Hautrötungen (wie z.B. Couperose) sind ein störendes Problem. Entdecken Sie hier die passende dermatologische Antwort und hilfreiche Tipps von Derma-Experten.

HAUTRÖTUNGEN – WAS UNSERE EXPERTEN RATEN


Sie leiden unter Hautrötungen (wie z.B. Couperose)? Dann ist Deruba genau das Richtige für Sie. Darüber hinaus haben wir gemeinsam mit unseren Derma-Experten auch noch die folgenden Tipps für Sie zusammengestellt:

Piktogramme_temperaturEXTREME TEMPERATUREN MEIDEN

Ist die Haut hohen Temperaturen ausgesetzt, wird sie stärker durchblutet. Temporäre Hautrötungen sind das Ergebnis. Kommt es, wie in der Sauna oder auch im Winter, immer wieder zu abruptem Temperaturwechsel von heiß zu kalt, weiten sich die Gefäße und ziehen sich wieder zusammen. Dies bedeutet eine Strapaze für die Gefäßwände und kann zu dauerhaften Hautrötungen führen.

GESUND UND FETTARM ERNÄHREN

Achten Sie auf eine gesunde, ausgewogene Ernährung mit möglichst wenig tierischen Fetten. Auch sehr säurehaltige oder scharfe Speisen können sich negativ auf das Hautbild auswirken. Denn sie begünstigen die Gefäßerweiterung und somit auch die Entstehung von Hautrötungen.

Auf Alkohol- und Zigarettenkonsum verzichtenAUF ALKOHOL- UND ZIGARETTENKONSUM VERZICHTEN

Alkohol-, Nikotin- und Koffein können zusätzlich zur Gefäßerweiterung beitragen. Das macht sie zu weiteren Risikofaktoren für Hautrötungen. Rauchen Sie daher am besten gar nicht, oder nur so wenig wie möglich. Statt Alkohol und Kaffee sollten Sie ausreichend Wasser und ungesüßte (nicht heiße!) Tees trinken (mind. 2 Liter am Tag).

VOR UV-STRAHLUNG SCHÜTZEN

Das Gesicht ist der UV-Strahlung besonders ausgesetzt – im Sommer wie im Winter. Vermeiden Sie starke Sonnenbestrahlung und schützen Sie Ihre empfindliche Gesichtshaut. Deruba enthält die innovative Lichtschutzfilter-Kombination, die schädliche UVA- und UVB-Strahlung zu einem Großteil abblocken kann. Achtung: Auch Solarium-Besuche können zu Gefäßschädigungen führen und sollten daher möglichst vermieden werden!

DIE RICHTIGE HAUTPFLEGE WÄHLEN

Viele Cremes und Make-ups sind stark fettend und können die Poren verstopfen. Das kann zu einem Wärmestau in der Haut führen. Die Folge: Weitere oder verstärkte Hautrötungen.
Erfahren Sie hier, warum Sie sich mit der Spezialcreme Deruba keine Gedanken mehr über Ihre Hautrötungen und eine adäquate Pflege Ihrer empfindlichen Gesichtshaut machen müssen!

STRESS VERMEIDEN

Hektik und Stress können sich Gesichtsrötungen ebenfalls begünstigen. Denn sie können ebenso wie zu fettes Essen zu einer stärkeren Durchblutung der Gesichtshaut führen.

Back to Top